Mehr Infos

 

Palma de Mallorca 

– Das Juwel des Mittelmeers:

Palma bei Nacht

 

Palma: Eine Schatzkiste der Geschichte, Kultur und Kulinarik

Palma de Mallorca ist nicht nur das Herz der spanischen Insel Mallorca, sondern ein Mosaik aus historischen Schätzen, vibrierendem Stadtleben und malerischen Landschaften. Die Stadt ist bekannt für ihre beeindruckende Architektur, ihr gastronomisches Erbe, ihre traumhaften Strände und ihr pulsierendes Nachtleben. Hier sind zehn Orte, die Sie bei einem Besuch nicht verpassen sollten.

Palma de Mallorca ist die Hauptstadt der größten Baleareninsel Mallorca und erstreckt sich von Magaluf bis hin nach Arenal. Die Stadt „Palma“ hat rund 500.000 Einwohner und somit lebt etwa die Hälfte aller Einwohner von Mallorca in dieser Stadt.

In Palma vermischt sich eine lebendige Kultur mit historischem Erbe. Die Stadt ist eine Fusion von arabischen, römischen und spanischen Einflüssen, was in den prächtigen Gebäuden, verwinkelten Gassen und lebhaften Plätzen sichtbar wird. Ausgezeichnete Restaurants und erstklassige Einkaufsmöglichkeiten, gepaart mit den faszinierenden Sehenswürdigkeiten, machen Palma zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Rund 600 Kreuzfahrtschiffe erreichen jährlich die Hauptstadt und befördern ca. 2 Millionen internationale Passagiere, welche man dann oft in der Altstadt oder den 31 Kirchen der Stadt für einige Stunden flanieren sieht. Auch ein Einkaufszentrum gibt es am Ende des Paseo Marítimo im Südwesten von Palma de Mallorca. Hier verteilen sich 140 Geschäfte , welche sich auf 111.954 Quadratmeter und auf 6 Etagen verteilen. Aber auch sonst pulsiert in Palma das Leben. Neben faszinierenden Sehenswürdigkeiten bietet die Innenstadt eine Vielzahl an erstklassigen Einkaufsmöglichkeiten, ausgezeichneten Restaurants und Cafés. Die lokale Küche ist ein Fest für die Sinne und spiegelt die kulinarische Vielfalt der Region wider.

Wer es besonders exklusiv liebt, der sollte einmal den nordöstlichen Stadtteil „Son Vida“ besuchen. In dem parkähnlichem Teil von Mallorca finden Sie neben spektakulären Luxusvillen auch den ersten Golfplatz von Mallorca und zwei Hotels der Spitzenkategorie. Neben der überaus großen Yachtmeile am Paseo de Marítimo, liegt direkt westlich von Palma, der „Yachthafen Puerto Portals“.

Weitere unverzichtbare Attraktionen in Palma de Mallorca sind unter anderem der Königspalast La Almudaina und der Parc de la Mar. Im lebendigen Viertel La Lonja lockt die Calle Apuntadores mit ihrer modernen Tapas-Kultur, italienischer Küche und innovativen mallorquinischen Gerichten. Sie stellt tagsüber eine charmante Nebenstraße dar, die nachts auflebt und sowohl Touristen als auch Einheimische anzieht.

Kathedrale La Seu

Dieses gotische Meisterwerk ist zweifellos eines der Highlights jeder Reise nach Palma. Die majestätische Kathedrale La Seu, ein beeindruckendes Beispiel gotischer Architektur, ist ein absolutes Muss bei einem Besuch in Palma. Fast vier Jahrhunderte dauerte es, dieses monumentale Bauwerk zu errichten, das majestätisch über dem Hafen der Altstadt thront. Mit ihrer beeindruckenden Höhe von über 80 Metern ist La Seu nicht nur das Wahrzeichen der Stadt, sondern auch eines der kostbarsten Kulturschätze Mallorcas.

Besonders bemerkenswert ist die Tatsache, dass der berühmte Architekt Antoni Gaudí an der Gestaltung dieser Kathedrale beteiligt war. Die Kathedrale wird auch als „Kathedrale des Lichts“ bezeichnet. Wenn die morgendliche Sonne durch die bunten Fenster fällt, taucht sie den Innenraum in ein glänzendes, goldenes Licht, das Besucher stets in Staunen versetzt.

Für den besten Blick auf die Stadt sollten Besucher den Aufstieg auf die Dachterrasse der Kathedrale in Erwägung ziehen. Nach einem Aufstieg von über 200 Stufen im Glockenturm wird man mit einem atemberaubenden Panoramablick auf die Inselhauptstadt belohnt. Bitte beachten Sie, dass die Dachterrasse im Winter geschlossen ist.

Der Eintritt zur Kathedrale beträgt 8 Euro, aber es ist ratsam, das Ticket im Voraus zu buchen, um Wartezeiten zu vermeiden. Mit dem Palma City Pass können Sie die Kathedrale kostenlos besichtigen und die Fast-Lane-Option nutzen, um Warteschlangen zu umgehen. Beachten Sie jedoch, dass die Kathedrale sonntags aufgrund von Gottesdiensten geschlossen ist und dass die Öffnungszeiten je nach Saison variieren können.

Königspalast La Almudaina

Direkt neben der Kathedrale befindet sich der königliche Palast La Almudaina. Dieser Palast, ursprünglich eine maurische Festung, dient heute als Sommerresidenz der spanischen Königsfamilie. Die beeindruckende Mischung aus gotischer und maurischer Architektur ist definitiv einen Besuch wert.

Die Altstadt von Palma

Die engen, gewundenen Gassen der Altstadt von Palma laden zum Schlendern und Entdecken ein. Wunderschön erhaltene mittelalterliche Gebäude, traditionelle Bäckereien und Boutiquen, sowie charmante Plätze prägen das Bild dieses Stadtteils.

Mercat de l’Olivar und Mercat de Santa Catalina

Für Foodies sind diese beiden Markthallen ein Paradies. Von frischem Fisch und Meeresfrüchten über lokale Käsesorten bis hin zu exotischen Gewürzen und Obst – hier finden Sie alles, was das Herz begehrt. Besuchen Sie auch die angesiedelten Restaurants für ein authentisches gastronomisches Erlebnis.

Jardines de S’Hort del Rei

Die wunderschön angelegten Gärten, die sich unterhalb der Almudaina erstrecken, sind ein idealer Ort zum Entspannen. Mit ihren gepflegten Beeten, Brunnen und Palmen sind sie ein willkommener Rückzugsort vom geschäftigen Stadtzentrum.

Santa Catalina

Dieses Viertel ist bekannt für seine lebendige Szene mit zahlreichen Bars, Restaurants und trendigen Boutiquen. Hier treffen Tradition und Moderne aufeinander.

Castell de Bellver

Diese einzigartige kreisförmige Burg, die auf einem Hügel über Palma thront, bietet einen atemberaubenden Panoramablick über die Stadt und die Küste.

Arabische Bäder (Banys Arabs)

Ein Relikt aus der maurischen Epoche, die Arabischen Bäder sind eine faszinierende historische Sehenswürdigkeit. Eine geführte Tour gibt Einblicke in die Nutzung der verschiedenen Räume und in das Leben im 12. Jahrhundert.

Hafen Port de Palma

Der größte Hafen der Balearen ist ein begehrter Ort für Yachtbesitzer aus aller Welt. Ein Spaziergang entlang der palmengesäumten Promenade bietet die Gelegenheit, Luxusyachten zu bestaunen und den Leuchtturm zu besichtigen, der seit über 700 Jahren Schiffe sicher in den Hafen führt.

Freilichtmuseum Nuevo Pueblo Español

Erkunden Sie Spanien im Miniaturformat in diesem charmanten Freilichtmuseum. Von Barcelona bis Sevilla, hier können Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten Spaniens auf kleinem Raum entdecken.

Immobilien in Palma

Die Auswahl an sehr hochwertigen Immobilien Häuser und Villen ist in Palma -mit Ausnahme von „Son Vida“ zwar kleiner als im Südwesten aber sie kann immer noch als gut zu bezeichnet werden. Der überwiegende Teil der Immobilien in der Stadt besteht naturgemäß aus kleineren Wohnungen. Sehr schöne und sanierte Wohnungen finden Sie in der Altstadt, aber besonders exklusive in der Calatrava. Dieser Stadtteil liegt östlich und oberhalb der Stadtmauer und bietet den Bewohnern einen fantastischen Meerblick. Unser Tipp: Um eine optimale Immobilienbewertung Ihrer Mallorca Immobilie zu erhalten, empfehlen wir Ihnen einen erfahrenen Mallorca Makler vor Ort zu kontaktieren. Hier fließen Sachwerte, Vergleichswerte, Ertragswerte fachlich fundiert in die Wertermittlung mit ein.

Was sind die besten Aktivitäten in Palma de Mallorca?

In Palma de Mallorca können Sie nicht nur einkaufen, sondern auch Kunst bewundern. Der Paseo del Borne, oft als „goldene Meile“ bezeichnet, ist die wichtigste Einkaufsstraße auf der Insel. Hier finden Sie hochwertige Marken wie Louis Vuitton, Hugo Boss und Carolina Herrera. In der Straße Can Verí warten Kunstgalerien wie die Galerie Pelaires und die Galeria K auf Kunstliebhaber.

Zu den einzigartigen Aktivitäten zählen auch die Open-Air-Kinos im Parc de la Mar während der Sommermonate. Genießen Sie dabei eine Mischung aus Blockbustern, Dokumentationen, unabhängigen Filmen und Animationen vor der eindrucksvollen Kulisse der Kathedrale von Palma.

Was sind kinderfreundliche Aktivitäten in Palma de Mallorca?

Für Familien bietet Palma de Mallorca zahlreiche Aktivitäten. Die Palette reicht von Bootstouren in der Bucht von Palma über den Besuch des Palma Aquariums mit 3D-Kino bis hin zu Wasserparks wie dem Aqualand El Arenal.

Was sollte man in der Altstadt von Palma sehen?

Die Altstadt von Palma ist eine Schatztruhe voller historischer Wahrzeichen. Beginnen Sie Ihre Entdeckungsreise mit der Kathedrale Santa Maria de Palma und dem Almudaina-Palast. Lassen Sie sich nicht die Gelegenheit entgehen, die Gärten Jardines de S’Hort del Rei zu besuchen – eine Oase der Ruhe mit atemberaubenden Landschaften und Architekturelementen.

Welche Sehenswürdigkeiten sollte man in Palma de Mallorca nicht verpassen?

Zusätzlich zur Altstadt und ihren Wahrzeichen, sollten Sie das hippe Viertel Santa Catalina nicht verpassen. Mit seinen ausgefallenen Boutiquen, kleinen Shops und Vintage-Möbelgeschäften ist es ein wahres Paradies für Shopping-Enthusiasten und Feinschmecker. Die Festung Castell de Bellver, bekannt für ihre einzigartige runde Form und die atemberaubende Aussicht, sowie die Arabischen Bäder, Banys Arabs, zählen ebenfalls zu den unumgänglichen Sehenswürdigkeiten in Palma de Mallorca.

Palma de Mallorca ist eine Stadt, die in jedem Winkel Überraschungen für Sie bereithält. Mit seiner faszinierenden Mischung aus Geschichte, Kultur und zeitgenössischem Stadtleben ist es ein unvergessliches Reiseziel für Besucher jeden Alters und auch ein Besuch in den südwestlich gelegene Hafenstadt „Puerto Andratx„sollten Sie sich nicht entgehen lassen. Auf den Weg dorthin sollten Sie sich auch noch unbedingt „Santa Ponsa“ und „Camp de Mar“ ansehen.

Das könnte Sie auch interessieren:

Mallorca Schulen

Schulen auf Mallorca

  Schulen auf Mallorca Wer Kinder hat und eine Immobilie auf Mallorca kaufen möchte, der wird sich zwangsweise mit den mallorquinischen Schulen auseinandersetzen müssen.  Mallorca, die größte

Weiterlesen »
Palma bei Nacht

Palma de Mallorca

  Palma de Mallorca  – Das Juwel des Mittelmeers:   Palma: Eine Schatzkiste der Geschichte, Kultur und Kulinarik Palma de Mallorca ist nicht nur das

Weiterlesen »
Puerto Andrax

Langzeitmiete Mallorca

EINE MALLORCA LANGZEITMIETE BIETET FLEXIBILITÄT Gerade bei Deutschen, Schweizern aber auch bei Skandinaviern steht eine Langzeitmiete Mallorca in modernen Immobilien und in guten Lagen hoch im

Weiterlesen »
Villen in Mallorca

Mallorca Villen

INFORMATIONEN, MARKTENTWICKLUNGEN UND MEHR… Mallorca Villen findet man vor vorrangig im Südwesten von Mallorca in den Regionen um PUERTO ANDRATX, wie z.B. in Mon Port, Cala Llamp,

Weiterlesen »

Ihr Tipp ist uns viel Wert!

Weitersagen lohnt sich...

“ Kennen Sie jemanden, der eine Immobilie verkaufen möchte? Empfehlen Sie uns weiter und sichern Sie sich bei Erfolg einen Anteil unserer Vermittlungsprovision. Einfach Geld verdienen – dank Ihrem Tipp! „